Baumfällung

Fällungen von Bäumen unter größtmöglicher Schonung des Baumumfeldes

  • Einsatz von Arbeitsbühnen von 21-35m Arbeitshöhe, auch auf Raupenfahrgestell, seitliche Reichweite bis zu 30m
  • Autokrangestützte Fällarbeiten
  • Ausführung von Fällarbeiten in Bereichen, die nicht mit einer Arbeitsbühne zu erreichen sind, in Doppelseilklettertechnik.
  • Ordnungsgemäße Entsorgung des Schnittgutes
  • Einholung von Genehmigungen bei den zuständigen Ämtern.
  • Durchführung der Arbeiten nach der gültigen UVV (Unfallverhütungsvorschrift).